Bürgerinitiative Naturschutz-Siebengebirge e.V.

Bitte recht freundlich...

img_0269-1hp800

„Tue Gutes und sprich darüber...“ Ein etwas abgegriffener Spruch und doch haben wir heute genau das getan. Den Mähtermin auf dem ehemaligen Dollendorfer Schulweinberg, dem Dichberg, haben wir als Palette genutzt, den verschiedenen Medien eine Gelegenheit zum Fotoshooting zu geben. Bedingt durch unsere diesjährige Nominierung zum NRW-Ehrenamtspreis berichtet der Kölner Stadt-Anzeiger über unsere Tätigkeit in Sachen Streuobstwiesen. Die Deutsche Post steckte uns in ihre gelben Engagement-Shirts und die NRW-Stiftung hatte eine Agentur beauftragt, eine Fotopräsentation für einen Ehrenamtspreis-Prospekt zu erstellen. So wurde die Arbeit auf dem Dichberg mehrfach unterbrochen, um wieder fotogerecht zu posieren, am Ende aber war alle Arbeit geschafft: Der überwiegende Teil der Wiese war vom hohen Grasbewuchs befreit, die Fotos waren geschossen und der Spaß blieb nicht auf der Strecke. Zwischendurch bekamen wir noch zufällig Besuch eines Bonner Kinderprojektes, dem wir unseren eigenen Apfelsaft zum Kosten geben und einen Einblick in unsere Arbeit im Steilhang vermitteln konnten. Keine Frage, dass wir wieder einmal ein herrliches Wetter hatten, das wir hoch über dem Rheintal beim traditionellen Eintopf genossen.

Fotos: © Chris Harraß

img_0231-1hp img_0204-1hp