Bürgerinitiative Naturschutz-Siebengebirge e.V.

Klimaschutzpreis für die BNS-Apfelbäume

klimaschutzpreis2019HP1000
Foto: Stadt Königswinter

Die Stadt Königswinter und der Energieversorger innogy vergaben in diesem Jahr bereits zum dritten Mal den innogy Klimaschutzpreis für besonderes Engagement im Klimaschutz.

Der Preis wird jährlich für Leistungen verliehen, die in besonderem Maße zum kommunalen oder überregionalen Klima- und Umweltschutz beitragen oder das Bewusstsein für die Notwendigkeit solcher Maßnahmen weiter steigern und die dem Allgemeinwohl dienen. Die Bürgerinitiative Naturschutz Siebengebirge e.V. erhält den 2. Platz für den Erhalt der Streuobstwiesen und Weinbergbrachen im Siebengebirge. Die Bürgerinitiative betreut mit seinen ca. 220 Mitgliedern vier Flächen im Siebengebirge mit einer Bodenfläche von 10 Hektar und einem Bestand von ca. 150 Obstbäumen. Ziele der Bürgerinitiative sind u.a., das vertraute Landschaftsbild zu erhalten, eine breite Bevölkerungsschicht in die Arbeit mit einzubeziehen, das Interesse für die Natur zu wecken und diese so für spätere Generationen zu erhalten.

UrkundeHP 500